No Limits Snowboardschule Bike und Radsport Langweid

Pässe in der Umgebung

Rofen / Vent (13km)
Schnalstal (Kurzras) (13km)
Tiefenbachgletscher (18km)
Ötztaler Gletscherstraße (18km)
Pillerhöhe (28km)

Ähnlich hohe Pässe

Stilfserjoch (2758m)
Col de la Bonette (2802m)
Col du Galibier (2645m)
Großglockner (Hochtor) (2505m)
Umbrailpass (2503m)

Ähnlich lange Pässe

Lukmanierpass (Süd-Nord, 42km)
Silvretta-Hochalpenstraße (Bielerhöhe) (West-Ost, 43km)
Ultental (Ost-West, 37km)
Brennerpass (Nord-Süd, 37km)
Col de la Cayolle (Süd - Nord, 31km)

Ähnliche Höhendifferenz

Timmelsjoch (Nord-Süd, 1830m)
Stilfserjoch (Nord-Süd, 1808m)
Timmelsjoch (Süd-Nord, 1796m)

Ähnlich schwere Pässe

Stilfserjoch (Nord-Süd, 142)
Tiefenbachgletscher (Ost - West, 151)
Ötztaler Gletscherstraße (Ost-West, 156)
Timmelsjoch (Süd-Nord, 136)
Col du Glandon (Nord - Süd, 125)

Gefahren am

Kaunertaler Gletscherstraße (2750m)

Auffahrt(en)

Nord-Süd: 38 km, 1884 Höhenmeter

Beschreibung

GepatschstauseeGletscher am Ende des Kaunertals Die Kaunertaler Gletschertraße ist sowohl landschaftlich als auch aus radsportlicher Hinsicht ein Highlight. Fast 2000 Höhenmeter sind zu überwinden bis man im Sommerskigebiet am Fuße der 3518m hohen Weißseespitze landet. Beginnend in Prutz verlaufen die ersten 20km zumeist mit relativ geringer Steigung. Erst kurz vor dem Gepatschstausee auf knapp 1800m führt die Strecke mit etwa 10% durch wenige Kehren. Von der Staumauer aus hat man einen herrlichen Blick über den See mit der Gletscherwelt im Hintergrund. Um dem geringen Verkehr völlig auszuweichen, sollte man die Staumauer überqueren und die auf dieser Seite des Sees für den öffentlichen Verkehr gesperrte Straße benutzen, ehe man nach ca. 6,5km wieder auf die Mautstraße biegt. Dort beginnt dann auch der anspruchsvolle Streckenabschnitt. Auf etwa 10km Länge müssen die letzen 1000 Höhenmeter überwunden werden. Zwischen den zahlreichen Kehren werden immer wieder bis zu 13% erreicht. Dafür bietet sich auch hinter jeder weiteren Kehre wieder ein neuer atemberaubender Blick auf die Gletscherwelt. Oben angekommen kann man sich dann die Füße im Schnee vertreten. Der gute Straßenzustand lädt anschließend zu einer zügigen Abfahrt ein. Bis zum Gepatschstausee sollte man allerdings die Kehren nicht unterschätzen.

Bewertung

Landschaft (Nord-Süd):
Schwierigkeit(?) (Nord-Süd):139
Straße/Verkehr (Nord-Süd):gut ausgebaut, wenig Verkehr

KML-Datei herunterladen (kann direkt mit Google Earth geöffnet werden)

Home | Wettkämpfe | Touren | Pässe | Training | Galerie | Gästebuch | Action! | Impressum

© Christian Raimann, 2003 - 2015