No Limits Snowboardschule Bike und Radsport Langweid

Pässe in der Umgebung

Thurner (15km)
Kreuzweg (20km)
Kandel (23km)
Grand Ballon (69km)
Col de Fréland (71km)

Ähnlich hohe Pässe

Möserner Sattel (1204m)
Großer Ahornboden (1240m)
Col du Platzerwasel (1183m)
Oberjochpass (1178m)
Ballon d'Alsace (1178m)

Ähnlich lange Pässe

Grödnerjoch (West-Ost, 6km)
Col du Mollard (Süd - Nord, 6km)
Sellajoch (Nord-Süd, 5km)
Kesselbergstraße (Nord-Süd, 5km)
Sudelfeld (West-Ost, 4.5km)

Ähnliche Höhendifferenz

Mendelpass (West-Ost, 375m)
Col du Hundsruck (Ost - West, 389m)
Campolongopass (Nord-Süd, 353m)
Buchensattel (Nord-Süd, 343m)
Sellajoch (Nord-Süd, 343m)

Ähnlich schwere Pässe

Col d'Oderen (Ost-West, 23)
Col de Bramont (Süd - Nord, 23)
Col de la Chau (Ost - West, 23)
Forcola di Livigno (Süd-Nord, 22)
Col de Sarenne (West - Ost, 22)

Gefahren am

Feldbergpass (1200m)

Auffahrt(en)

Ost-West: 6 km, 356 Höhenmeter

Beschreibung

Unspektakuläre Passhöhe Blick auf den Feldberg Östlicher Ausgangspunkt für eine Tour über den Feldbergpass im Hochschwarzwald ist der sehr schön gelegene Titisee. Am Nordwestufer entlang führt die Strecke zunächst nur leicht bergauf, bevor sie nach etwa 2km in die Bundesstraße 317 mündet. Auf der sehr breit ausgebauten Strecke nimmt der Verkehr schlagartig stark zu. Blicke auf den Gipfel des höchsten Berges des Schwarzwaldes unterbrechen hin und wieder die eher unspektakuläre Auffahrt. Interessanter ist die Abfahrt nach Todtnau, auf der man immerhin knapp 600 Höhenmeter verliert.

Bewertung

Landschaft (Ost-West):
Schwierigkeit(?) (Ost-West):23
Straße/Verkehr (Ost-West):sehr gut ausgebaut, reger Verkehr

KML-Datei herunterladen (kann direkt mit Google Earth geöffnet werden)

Home | Wettkämpfe | Touren | Pässe | Training | Galerie | Gästebuch | Action! | Impressum

© Christian Raimann, 2003 - 2015