No Limits Snowboardschule Bike und Radsport Langweid

Freeriding in Saalbach-Hinterglemm

Permalink 15.08.12 23:34:31, Autor: Christian, Kategorien: MTB

Eigentlich hab ich sie ja in der Vergangenheit etwas verpönt. Die Jungs in martialischem Outfit, mit Rädern, die eher an Motocross-Maschinen ohne Motor erinnern und einem Faible ausschließlich fürs Bergabfahren.

Blue LineDie Begeisterung für alle möglichen Funsportarten meines Sohnes Niklas hat das Bild allerdings gewandelt. So war es kein Zufall, dass wir als Ziel unseres Sommerurlaubs Saalbach-Hinterglemm auswählten – das Eldorado für alle Zweiradenthusiasten.

Die Ferienregion bietet wirklich alles, was das Biker-Herz begehrt: unzählige MTB-Touren, hervorragende Infrastruktur (Seilbahnen, Hütten, Fahrradgeschäfte, ...) und natürlich Freeride-Strecken für alle Könnerstufen. Darauf hatten es natürlich auch wir abgesehen.

ZwölferkogelGleich am ersten Tag steuerten wir also eine der Einsteigerstrecken, die Blue Line an der Reiterkogelbahn, an. Mit der Gondel gemütlich nach oben und im rasenden Downhill hinunter. Naja, rasend, konnte man das am Anfang nicht nennen. Der Respekt war groß und auf der Strecke sieht’s dann doch deutlich steiler aus als von der Seilbahn. Dazu waren wir nicht gerade optimal ausgestattet. Niklas einer der wenigen, die sich mit einem Hardtail auf die Strecke wagten und ich zwar mit meinem Fully, aber mit Klickpedale, was sich später noch als gravierender Nachteil herausstellen sollte.

Die nächste Freeride-Session führte uns zur sogenannten Milka-Line an der Kohlmaisbahn. Etwas leichter als die Blue Line, sehr flowig, absoluter Spaßfaktor!

SchattbergZum Abschluss des Tages stand noch der Hacklbergtrail vom Schattberg auf dem Programm. Mit etwa 10 Kilometer Länge und 1000 Höhenmetern traumhafter Singletrail zurück nach Saalbach.

X-LineNachdem wir im Lauf der Woche noch einige Male die beiden Einsteigerstrecken unter die Reifen genommen hatten, entschlossen wir uns schließlich, die X-Line am Schattberg zu wagen. Zwar ausgezeichnet als eine Piste für Könner, doch vom Augenschein her schien sie uns machbar zu sein. Und anfangs war dem auch so. Doch spätestens als wir die erste Waldpassage in Angriff nehmen mussten, ging es ans Eingemachte. Während Niklas auf seinem Hardtail noch erstaunlich gut zurecht kam, rächte sich nun, dass ich meine Klickis nicht durch andere Pedale ersetzt hatte. Logische Folge war, dass ich mehrere Male nicht mehr rechtzeitig aus den Pedalen kam und unsanft abgeworfen wurde. Glücklicherweise bin ich einigermaßen glimpflich davon gekommen, außer ein paar Hautabschürfungen und blauen Flecken blieb ich heil. Typische Anfängerfehler und wohl auch etwas Selbstüberschätzung!

Alles in allem waren die Freeride-Touren aber ein super Spaß und wohl nicht die letzten dieser Art (weitere Bilder).

Kommentare:

Permalink 30.08.12 @ 11:48
Kommentar von: Seb [Besucher] · http://www.gruener-tee.at
Hört sich nach einem guten urlaubs-Tipp an. Werde ich mal genauer unter die Lupe nehmen. Besten Dank!
Permalink 01.09.12 @ 21:40
Kommentar von: Christian [Besucher]
Tu das, kann ich nur empfehlen!

Gruß
Christian

Kommentare sind für diesen Beitrag geschlossen.

Trainingskilometer (mehr... )

Letzte Aktivitäten

06.01.2016Ergometer: 22,6 km in 0:45:04 h
05.01.2016Laufen: 21,4 km in 2:04:03 h
04.01.2016Krafttraining: 1,0 km in 0:30:00 h
03.01.2016Laufen: 12,5 km in 1:10:56 h
03.01.2016Wintersport: 1:30:00 h
02.01.2016Laufen: 11,0 km in 1:06:21 h
01.01.2016Laufen: 11,3 km in 1:04:18 h
31.12.2015Laufen: 6,2 km in 0:42:22 h
30.12.2015Ergometer: 23,4 km in 0:40:05 h
28.12.2015Laufen: 11,2 km in 3:19:29 h

Termine

01.07.2017Stubai Ultratrail

Awards

Laudatio

Archiv

April 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
<<  <   >  >>
          1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30

Kategorien

Syndication XML

powered by
b2evolution
GPSies.com
Home | Wettkämpfe | Touren | Pässe | Training | Galerie | Gästebuch | Action! | Impressum

© Christian Raimann, 2003 - 2015